혁신적인
심장 진단
정확하고 간단한


100 배 더 민감

의료 기술의 일반적인 센서로서


10 분

완전한 점검을 위해

Erfahren Sie mehr über

die Gesundheit
Ihres Herzens

Die Theorie der Magnetokardiographie (die Messung des Herzzellen eigenen Magnetfelds) besteht schon seit den 60er Jahren.

Biomagnetik Park (bmp) ist das erste Unternehmen, welches das volle Potential dieser Technologie ausschöpfen möchte. Dazu wurde in den letzten Jahren intensive Forschung betrieben und die Ergebnisse in ein innovatives Produkt überführt.

100-fach empfindlicher
als gängige Sensoren in der Medizintechnik

100-fach empfindlicher
als gängige Sensoren in der Medizintechnik

Biomagnetik Park

Für Patienten

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut

Biomagnetik Park

Für Kliniken

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut

Biomagnetik Park

Für Ärzte

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut

Magnetokardiographie
Untersuchung

Magnetokardiographie ist der einfache Weg
für eine umfassende Vorsorgeuntersuchung des Herzens.

• Menschen, die sich großen körperlichen Herausforderungen stellen wollen
• Leistungssportler, die regelmäßig für ihre Gesundheit vorsorgen wollen
• Jüngere und ältere Menschen im Rahmen der Gesundheitsvorsorge
• Menschen mit Risiken einer Herzerkrankung
• Menschen mit einer bereits diagnostizierten Herzerkrankung
• Menschen mit einem Herzfehler
• Menschen, die bereits einen Eingriff am Herzen hatten

Unsere Entwicklung im Herzen von Hamburg - Biomagnetik Park
Unsere Entwicklung im Herzen von Hamburg

Über Biomagnetik Park GmbH

Die Biomagnetik Park GmbH wurde 2005 von Herrn Prof. (ROK) Priv.-Doz. Dr. med. Jai-Wun Park gegründet, um eine klinische Nutzung der Magnetokardiographie für das Herz zu entwickeln. Das Unternehmen wurde am 24. August 2011 in Hamburg registriert (HRB 119513).
Über <b>Biomagnetik Park</b> GmbH - Biomagnetik Park

Magnetokardiographie
Die Magnetokardiographie als Technologie gibt es schon seit den 60er Jahren. Prof. Dr. Jai-Wun Park, Internist und Kardiologe, als Gründer der Biomagnetik Park wollte die Technologie für die Untersuchung seiner Patienten nutzbar machen.

Biomagnetik Park GmbH betrieb kontinuierlich die Entwicklung von innovativer MKG Technologien voran und erlangte schließlich einen Durchbruch in der Kardiologie im Bezug auf die Früherkennung, Quantifikation und Lokalisation von Herzerkrankungen.

Die entwickelte Technologie hat sich in den letzten 5 Jahren erfolgreich in der klinischen Diagnose von Herzerkrankungen bewährt.

Relevante Zertifizierungen wurden von der Europäischen CE-Instanz im September 2011, von der Koreanischen FDA im November 2013 und von der U.S.-FDA im März 2013 verliehen. Außerdem wurde ein OPS nach dem DRG im Januar 2013 erteilt. Seit 2011 wurden die entwickelten Magnetokardiographen für Patientenuntersuchungen eingesetzt.

Seitdem wurden die Geräte bei der Diagnose von über 2000 Patienten mit verschiedensten Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Kliniken in Deutschland und Hong Kong eingesetzt.

Im Jahre 2017 wurde das damals neueste System CS-MAG III an der Charité, Campus Benjamin Franklin, Berlin, zur weiteren klinischen Forschung und Bestätigung der bisherigen medizinschen Ergebnisse installiert.

Aufgrund seiner erfolgreichen Nutzung, der überlegenen Befundeigenschaften und der Unbedenklichkeit für den Patienten, glauben wir, dass das einzigartige MKG-System von Biomagnetik Park GmbH die Zukunft der modernen Herzdiagnostik darstellt und der neue goldene Standard für die Kardiologie werden wird.

CS-MAG X
Die neue Generation

Das neue CS-MAG X vereint die bahnbrechenden Entwicklungen in der Software mit modernster Technologie, Patientenkomfort und Benutzerfreundlichkeit. Das CS-MAG X mit seinem modernen Design erlaubt noch schnellere Untersuchungen in deutlich angenehmerer Position für den Patienten.

Die Messtechnik wurde nochmals überarbeitet und optimiert, sodass die Messergebnisse eine noch genauere Diagnose der verschiedenen Herzerkrankungen erlauben.

Dazu wurde die Software zur Darstellung der Durchblutungsstörungen in 2D & 3D weiter entwickelt, um mögliche Erkrankungen verständlich für weitere therapeutische Maßnahmen darzustellen und die Abgrenzung von Durchblutungsstörungen durch Stenosen in den Gefäßen oder mikrovaskuläre Erkrankungen abzuklären..


100-fach empfindlicher

als gängige Sensoren in der Medizintechnik


für Kliniken

schnell und sicher


für Patienten

umfangreiche Diagnose


10 Minuten

zum Komplett-Check